KARNEVAL - Ein buntes Treiben!

Auch bei den Stadtwerken

Karnveal NordbadIn diesem Jahr waren wieder ganz viele Jecken in tollen Kostümen auf unseren Veranstaltungen in der Eissporthalle und im Nordbad. Und nicht nur unsere Gäste hatten Spaß, sondern unsere Teams auch.

So gab es spannende Abenteuer bei der Piraten-Schatzsuche im Nordbad. Das richtige Vergnügen für die kleinen Wasserratten und Seeräuber. Es wurden die neuen Boote mit den Riesenpaddeln eingeweiht. Diese stehen den Kindern ab sofort auch für die tollen Geburtstagsfeiern im Nordbad zur Verfügung.

Wer jetzt nicht so sehr Lust auf Abenteuer hatte, sondern lieber grazil durchs Wasser geschwommen ist, der war bei unseren Meerjungfrauspielen genau richtig.

Wer bisher noch nicht an unserem Karneval teilnehmen konnte, der muss sich den 22. Februar 2020 schon einmal im Kalender markieren.
Oder, noch besser, es wird ein toller Geburtstag im Nordbad geplant und es können die spannenden Spiele dann ganz exklusiv ausprobiert werden.

 

Liebe Grüße aus der Unternehmenskommunikation Ihre Barbara Bücken

 

 

DSCN0518_1komp.jpg


Wem an Karneval das Wasser im Nordbad einfach viel zu nass war, der ist einfach am Freitag in die Eissporthalle zu "Karneval on Ice" gekommen.

Denn was gibt es Schöneres zu tollen Beats und einer bunten Atmosphäre über das Eis zu gleiten.

So viele tolle Kostüme wie in diesem Jahr waren auch selten da. Jeder hat sich richtig viel Mühe gegeben. Daher fiel uns die Prämierung der besten Kostüme wirklich nicht leicht. Aber zum Schluss haben ein Funkemariechen, ein großer brauner Bär und ein kleines Pikachu sehr verdient gewonnen.

Das fand auch das Kinderprinzenpaar, Selina und Nico.
Wer sich gewundert hat, dass den beiden Tollitäten dieses Jahr kein roter Teppich auf dem Eis ausgerollt worden ist, dem können wir versichern, dass das nicht nötig war. Denn die beiden waren selbst auf Schlittschuhen unterwegs. Prinzessin Selina hatte sogar ihre eigenen dabei.

Mal sehen, ob die erwachsenen Tollitäten im nächsten Jahr mit den kleinen mithalten können. Wir freuen uns schon.

 

Ihre Barbara Bücken aus der Unternehmenskommunikation

Bisher keine Kommentare

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind markiert *

Bild-CAPTCHA
Wenn Sie die Zeichenkette nicht korrekt lesen können, laden Sie bitte die Seite erneut.