Einladung zum Stadtwerke-Frühstück
mit Besichtigung der Buswerkstatt

***bereits ausgebucht***

Die Veranstaltung ist ausgebucht!

Liebe Kundinnen und Kunden,
die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Über Ihre zahlreichen Anmeldungen haben wir uns sehr gefreut.

Ihre Stadtwerke Neuss

700x465-Broetchen-fotolia.jpgWir, die Stadtwerke Neuss, laden unsere Strom- und Gaskunden kostenfrei zu einem gemeinsamen Frühstück mit anschließender Besichtigung unserer Buswerkstatt ein.

Wann? Mittwoch, 21. März, um 8.30 Uhr
Wo? Moselstraße 25-27, 41464 Neuss


Wir starten bei einem gemeinsamen Frühstück in unserem Betriebsrestaurant.

Im Anschluss haben Sie Gelegenheit, bei einer Führung einen Blick hinter die Kulissen unserer Buswerkstatt zu werfen. Sie wollten immer schon wissen, wie ein Bus von unten aussieht? Wie viel Liter Diesel ein Bus pro Tag verbraucht oder wie viele Busse zur Fahrzeugflotte der Stadtwerke Neuss gehören? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie im Rahmen unserer Führung.




Wer möchte, kann sich außerdem zu unseren aktuellen Energieprodukten und -tarifen beraten lassen. Bei allen Fragen und Anliegen hierzu helfen wir Ihnen gerne weiter.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Stadtwerke Neuss

Die Teilnehmerzahl der Veranstaltung ist begrenzt.  Wir bitten daher um Verständnis, dass eine schriftliche Voranmeldung über unser Onlineformular erforderlich ist.

Wer kann teilnehmen?
 

  • Teilnehmen können alle aktiven Strom- und/oder Gaskunden der Stadtwerke Neuss
  • Jeder Teilnehmer kann eine erwachsene Begleitung mitnehmen

Wie kann ich mich anmelden?
 

  • Eine Anmeldung ist auf dieser Internetseite über unser unten stehendes Onlineformular oder telefonisch möglich
  • Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie von uns zeitnah ein Schreiben mit detaillierten Informationen.
  • Anmeldeschluss ist der 19. März 2018

360x250-Hybridbus.jpg

Bisher keine Kommentare

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind markiert *

Bild-CAPTCHA
Wenn Sie die Zeichenkette nicht korrekt lesen können, laden Sie bitte die Seite erneut.