Die Neusser Schwimmbäder sind geöffnet

700x465-Suedbad-50-Meter-Becken.jpg
Liebe Gäste, 

wir freuen uns sehr darüber, Sie in unseren Bädern begrüßen zu dürfen.

Wir bitten Sie um Verständnis und auch Geduld, dass bei Ihrem Besuch bestimmte Vorgaben aus der Corona-Schutzverordnung zu beachten sind. Dazu zählt neben verschiedenen Hygiene- und Verhaltensregeln auch eine vorherige Onlinebuchung Ihres Besuchs. 

Details zur Onlinebuchung sowie weitere Fragen und Antworten zu Ihrem Schwimmbadbesuch finden Sie nachfolgend auf dieser Seite. 

Auch für uns ist der Betrieb unserer Bäder unter Coronabedingungen eine andere Situation. Wir tun unser Bestes, damit Sie sich bei uns wohlfühlen können und eine entspannte Zeit verbringen!

Sollten Sie Fragen oder Wünsche haben, zögern Sie deshalb nicht, einen unserer Mitarbeiter vor Ort direkt anzusprechen. Wir helfen Ihnen gerne weiter und sind natürlich offen für Ihre Anregungen. Bleiben Sie gesund!

Das ist anders bei Ihrem Schwimmbadbesuch

Schwimmbad-Abstand-Corona.PNG

Aufgrund der sehr strengen Corona-Schutzverordnung für Freibäder und Hallenbäder sind ein paar Dinge anders, als Sie sie bisher von Ihrem Schwimmbadbesuch gewöhnt sind. Dazu zählt Folgendes:

  • Die Öffnungszeiten wurden geändert. Die Schwimmbäder können nur in festen Zeitabschnitten (Zeitfenstern) besucht werden. Zwischen den Zeitfenstern sind die Bäder geschlossen, damit wir diese reinigen und desinfizieren können.
  • Eine Onlinebuchung und -bezahlung im Vorfeld ist erforderlich. 
  • Wir sind verpflichtet, alle Besucher mit ihren Kontaktdaten und dem Zeitpunkt ihres Schwimmbadaufenthaltes zu erfassen.
  • Kinder bis 10 Jahre dürfen die Bäder nur mit einer erwachsenen Begleitperson besuchen.
  • In einigen Bereichen der Bäder gilt eine Maskenpflicht (siehe "Weitere Fragen zum Schwimmbadaufenthalt").
  • Es gilt ein Mindestabstand von 1,50 Metern. Bitte beachten Sie die Hinweisschilder in den Bädern.
  • Bitte nutzen Sie die Desinfektionsspender am Eingang der Schwimmbäder. 
  • Schwimmflügel, Poolnudeln und Ähnliches dürfen wir momentan nicht verleihen. 
     

Detaillierte Informationen zu allen Punkten finden Sie in unseren "Fragen und Antworten" zur Onlinebuchung sowie unter "Weitere Fragen zum Schwimmbadaufenthalt".

Sind alle Attraktionen im Bad regulär geöffnet?

Ja, fast alle Attraktionen in unseren Bädern sind inzwischen wieder geöffnet. Einige wenige Ausnahmen gibt es aufgrund der Corona-Schutzvorgaben:

  • Wasserfontänen, Wasserfälle und Wasserspritzgeräte im Innenbereich sind außer Betrieb, da durch die Aerosolbildung die Ansteckungsgefahr größer ist. Die Unterwasser-Massagedüsen können wie gewohnt genutzt werden.
  • Es finden keine Aufgüsse in den Textilsaunen statt (wegen Aerosolbildung), die Saunen selbst sind jedoch geöffnet.
  • Die Expressbahnen können aufgrund des parallel stattfindenden Schul- und Vereinstrainings und der strengen Abstands- und Hygieneregeln derzeit nicht regelmäßig angeboten werden. Wir bitten um Verständnis.
  • Der Fitnessraum im Stadtbad ist geschlossen.

Öffnungszeiten

Nordbad in den Ferien wegen Grundreinigung geschlossen

Aufgrund der jährlichen Grundreinigungsarbeiten bleibt das Nordbad von Samstag, 10. Oktober, bis einschließlich Sonntag, 25. Oktober, geschlossen.

Die regulären Öffnungszeiten sind aufgehoben. Statt dessen sind die Bäder in festgelegten Zeitabschnitten (Zeitfenstern) geöffnet. Bei der Onlinebuchung wählen Sie Ihr Wunschzeitfenster aus, in dem Sie das Bad besuchen möchten. So kann die maximale Besucheranzahl begrenzt werden, ohne dass Sie am Eingang warten oder sogar wieder nach Hause fahren müssen, weil die Kapazitäten bereits ausgelastet sind. Zwischen den einzelnen Zeitfenstern sind die Bäder geschlossen, damit wir diese reinigen und desinfizieren können.

  • Die Kassen schließen eine Stunde vor Ende der Öffnungszeiten.
  • Die Wasserzeit endet 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeiten.


Bitte beachten Sie, dass das Südbad vorübergehend in ein Freibad und ein Hallenbad aufgeteilt wurde. 
Der Freibadbereich ist seit Dienstag, 1. September, geschlossen. 
 

Südbad (Hallenbad)

In den Herbstferien (12.10.-25.10.) erweitern wir die Öffnungszeiten im Südbad, da kein Schul- und Kursbetrieb stattfindet.
Das Südbad ist dann vormittags von 8.00 - 13.00 geöffnet (montags bis freitags). Die Öffnungszeiten am Nachmittag bleiben unverändert bestehen.

Öffnungszeiten ab dem 25.10.:

  • Montag: 08:00 - 10:00 Uhr, 13:30 - 16:30 Uhr, 17:00 - 21:00 Uhr, 20:00 - 22:00 Uhr
  • Dienstag: 08:00 - 10:00 Uhr, 13:30 - 16:30 Uhr, 17:00 - 21:00 Uhr, 20:00 - 22:00 Uhr
  • Mittwoch: 08:00 - 9:30 Uhr, 13:30 - 16:30 Uhr, 17:00 - 21:00 Uhr, 20:00 - 22:00 Uhr
  • Donnerstag: 09:30 - 12:00 Uhr, 13:30 - 16:30 Uhr, 17:00 - 21:00 Uhr, 20:00 - 22:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr, 13:30 - 16:30 Uhr, 17:00 - 20:00 Uhr 
  • Samstag: 08:00 - 11:30 Uhr, 12:00 - 16:30 Uhr, 17:00 - 20:00 Uhr
  • Sonntag: 08:00 - 11:30 Uhr, 12:00 - 16:30 Uhr, 17:00 - 20:00 Uhr


Nordbad

Achtung! Aufgrund der jährlichen Grundreinigungsarbeiten bleibt das Nordbad von Samstag, 10. Oktober, bis einschließlich Sonntag, 25. Oktober, geschlossen.

  • Montag: 13:30 - 16:30 Uhr, 17:00 - 20:00 Uhr
  • Dienstag: 06:30 - 08:00 Uhr, 13:30 - 16:30 Uhr, 17:00 - 20:00 Uhr
  • Mittwoch: geschlossen (Schul- und Vereinsbetrieb)
  • Donnerstag: 06:30 - 08:00 Uhr, 13:30 - 16:30 Uhr, 17:00 - 20:00 Uhr
  • Freitag: 06:30 - 08:00 Uhr, 13:30 - 16:30 Uhr, 17:00 - 20:00 Uhr
  • Samstag: 08:00 - 13:00 Uhr, 13:30 - 18:00 Uhr
  • Sonntag: 10:00 - 13:00 Uhr, 13:30 - 18:00 Uhr


Stadtbad  

  • Montag: geschlossen (Schul- und Vereinsbetrieb)
  • Dienstag: 07:00 - 10:00 Uhr, 13:00 - 16:30 Uhr, 17:00 - 21:00 Uhr
  • Mittwoch: 06:30 - 12:00 Uhr, 13:00 - 16:30 Uhr, 17:00 - 21:00 Uhr
  • Donnerstag: 10:00 - 12:00 Uhr
  • Freitag: 07:00 - 11:30 Uhr, 13:00 - 17:30 Uhr, 18:00 - 21:00 Uhr
  • Samstag: 08:00 - 13:00 Uhr
  • Sonntag: 08:00 - 13:00 Uhr

Wellenbetrieb findet immer sonntags von 11.00-12.45 Uhr statt.

Der neue Kletterparcours "Ninjacross" ist sonntags von 09.30 - 11.00 Uhr und freitags von 15.30 - 17.30 Uhr geöffnet.
Sichere Schwimmfähigkeit ist Voraussetzung für die Nutzung des Ninjacross.


»JETZT REGISTRIEREN UND ONLINE BUCHEN

Eintrittspreise

Wir geben die Mehrwertsteuersenkung an Sie weiter!

Jedes Eintrittsticket für unsere Schwimmbäder kostet seit dem 1. Juli zehn Cent weniger!
Wertkarteninhaber erhalten natürlich weiterhin ihren gewohnten Rabatt auf den gesenkten Eintrittspreis.
Die bereits reduzierten Preise sehen Sie unten.

Südbad (Hallenbad)

Die sonst üblichen Tarife (2-Stunden-, 4-Stunden-, Tagestarif) sind aufgehoben.

Sie zahlen für jedes Zeitfenster lediglich den 2-Stunden-Tarif.

Wann Sie das Bad innerhalb des Zeitfensters betreten, ist Ihnen überlassen. Bitte beachten Sie aber, dass alle Gäste am Ende des Öffnungszeitenfensters das Bad verlassen müssen, damit wir das Bad reinigen und desinfizieren können.

Die Preise gelten jeweils für ein gebuchtes Zeitfenster.


Erwachsene
5,20 €  /  4,50 € mit Familienrabatt*

Kinder/Jugendliche
3,00 €  /  2,60 € mit Familienrabatt*

Kinder unter 5 Jahren
Freier Eintritt

Achtung: Wenn Sie online buchen, nehmen Sie bitte für jedes Kind eine Buchung vor. Nur so können wir die Gesamtzahl der Besucher erfassen und begrenzen. Das Ticket für Kinder unter 5 Jahren ist natürlich kostenfrei.


»JETZT REGISTRIEREN UND ONLINE BUCHEN

Nordbad

  • Es gelten die regulären Eintrittspreise. Die Preise gelten jeweils für ein gebuchtes Zeitfenster.
     

    Erwachsene

    4,80 €  /  4,10 € mit Familienrabatt*
     

    Kinder/Jugendliche

    2,80 €  /  2,40 € mit Familienrabatt*

     


Stadtbad

  • Es gelten die regulären Eintrittspreise. Die Preise gelten jeweils für ein gebuchtes Zeitfenster.

Erwachsene

4,80 €  /  4,10 € mit Familienrabatt*
 

Kinder/Jugendliche

2,80 €  /  2,40 € mit Familienrabatt*


* Der Rabatt gilt nur in Verbindung mit der Familienkarte des Rhein-Kreises Neuss.
Sie ist ab einem Erwachsenen (Mutter oder Vater) und einem zahlenden Kind erhältlich, die Familienmitglieder müssen auf der Familienkarte des Rhein-Kreises Neuss namentlich benannt sein.

Ticketkauf: Ganz einfach online

Weil wir Warteschlangen vermeiden möchten und die Besucheranzahl begrenzen müssen, bitten wir Sie eindringlich, Ihre Buchung online vorzunehmen. Dazu registrieren Sie sich einfach in unserem Buchungsportal. Bitte legen Sie alle Personen in Ihrem Profil an, für die Sie Eintrittskarten (E-Tickets) erwerben möchten. Die Zahlung erfolgt online über das Buchungsportal.

Das Onlineticket (E-Ticket) liegt Ihnen nach der Buchung als QR-Code vor, den wir an den Badeingängen von Ihrem Smartphone abscannen. Alternativ können Sie auch einen Papierausdruck mitbringen.


»JETZT REGISTRIEREN UND ONLINE BUCHEN


Um auch Besuchern gerecht zu werden, die gar keine Möglichkeit haben, online zu buchen, wird es einen kleinen Bestand von Bartickets geben, die an der Kasse erworben werden können. Die Anzahl der Tickets ist sehr begrenzt, denn diese Besucher müssen an der Kasse manuell mit ihren Kontaktdaten erfasst und die Zahlung vor Ort abgewickelt werden. Eine telefonische Vorbestellung ist nicht möglich.

Die Bartickets können wie folgt erworben werden:

  • In jedem Zeitfenster jeweils 15 Minuten nach Beginn der Badezeit bis zum Ende der Badezeit
  • Die Bartickets sind nach dem Kauf sofort gültig und müssen am selben Tag in dem Zeitfenster eingelöst werden, in dem sie gekauft wurden.

Onlinebuchung - Fragen und Antworten

Das Wichtigste im Überblick

Weitere Fragen zum Schwimmbad-Aufenthalt

Besteht eine Maskenpflicht im Schwimmbad?
Grundsätzlich gilt die Maskenpflicht auch in Schwimmbädern, allerdings nur begrenzt. Bitte tragen Sie eine Maske vom Schwimmbadeingang bis zu den Umkleidekabinen (Hallenbad). In den Schwimmbecken selbst und im Freibadbereich gilt keine Maskenpflicht.

Welche Abstandsregeln gelten?
Es gelten die Abstandsregeln von 1,50 Metern der Corona-Schutzverordnung. Bitte achten Sie deshalb auf die Wegekennzeichnungen und Infotafeln im Bad. Duschen, Umkleiden und Schränke sind so eingeteilt, dass der Mindestabstand von 1,50 Metern gewährleistet ist. In den Schwimmbecken sind jeweils Leinen eingezogen, um Ihnen eine bessere Orientierung für den Abstand zu geben. 

Kann ich wie gewohnt duschen?
Auch für die Duschen gilt die Einhaltung des Mindestabstandes. Deshalb kann im Hallenbadbereich nur ein Teil der Duschen genutzt werden. Wir bitten Sie daher, zu Beginn und zum Ende Ihres Schwimmbadbesuchs die Duschzeit kurz zu halten, um allen Gästen das Duschen zu ermöglichen und Warteschlangen zu vermeiden. Bitte achten Sie darauf, das Bad pünktlich zu verlassen, weil wir es zwischen den Öffnungszeiten-Fenstern desinfizieren müssen.  

Kann ich Schwimmflügel, Badeschlappen, Poolnudeln und Ähnliches ausleihen?
Nein, das ist nach der Corona-Schutzverordnung leider nicht erlaubt. Natürlich dürfen Sie diese Dinge selbst mitbringen. Wir bitten um Verständnis, dass Ballspielen allerdings nicht möglich ist, da die Abstandsregeln sonst nicht eingehalten werden können.

Warum muss ich mich als Besucher registrieren?
Nach der Corona-Schutzverordnung müssen wir alle Badegäste mit ihren Kontaktdaten und dem Zeitpunkt ihres Schwimmbadbesuchs erfassen. So kann das Gesundheitsamt im Falle einer Coronainfektion nachvollziehen, welche Personen sich gleichzeitig im Bad aufgehalten haben. Um diese Vorgabe erfüllen zu können und keine Warteschlangen an den Kassen entstehen zu lassen, gibt es ein Onlinebuchungsportal. Hierüber können sich die Gäste registrieren und ein Zeitfenster für ihren Besuch auswählen. Die Zahlung erfolgt ebenfalls bargeldlos über das Buchungsportal. Wir verwenden Ihre Daten selbstverständlich für keinen anderen Zweck.

Ich habe noch Fragen zu meinem Schwimmbadbesuch. An wen kann ich mich wenden?
Sie erreichen uns unter den gewohnten Telefonnummern:

Südbad: 02131 - 5310 65411
Nordbad: 02131 - 5310 65111

Änderung der Haus- und Badeordnung
Unsere »Haus- und badeordnung wurde aufgrund der aktuellen Corona-Situation ergänzt. Sie können »die Ergänzungen hier nachlesen.

Corona: Anstecken im Schwimmbecken ist extrem unwahrscheinlich

700x465-Schwimmerin.jpgSchwimmbäder sind ein Bereich, wo viele Menschen aufeinandertreffen. Doch gibt es hier deshalb ein erhöhtes Corona-Infektionsrisiko?
Nach den derzeitigen wissenschaftlichen Erkenntnissen - nein. Demnach ist eine Ansteckung über das Badewasser extrem unwahrscheinlich. Das bestätigt auch das »Umweltbundesamt. Die WHO hat ebenfalls keine Hinweise darauf, dass SARS-CoV-2 über den Wasserweg übertragen werden kann.

Schwimmbäder haben streng festgelegte Vorgaben, was die Wasserqualität betrifft. Diese galten übrigens auch schon vor Coronazeiten. Durch verschiedene Reinigungsschritte wird sichergestellt, dass sich keine Krankheitserreger im Schwimmwasser ausbreiten können.



Das Wasser in den Becken durchläuft permanent einen Reinigungskreislauf:

  • Unsere Filteranlage entfernt zunächst grobe Schmutzpartikel wie Haare oder Pflaster. Mit Hilfe von Flockungsmitteln werden danach weitere Stoffe wie Fette von Sonnenmilch o.ä. gebunden und aus dem Wasser gefiltert.
  • Die anschließende chemische Chlorung tötet Viren und Bakterien ab. 
  • Das so aufbereitete und erwärmte Wasser wird mit etwa 30 Litern Frischwasser pro Badegast zurück ins Becken geleitet und über Unterwasserdüsen verteilt. 
  • Mehrmals am Tag werden Wasserproben entnommen, um die Qualität zu kontrollieren.
     
  • Gemäß den aktuellen Corona-Schutzvorgaben reinigen und desinfizieren wir unsere Bäder zudem vollständig zwischen den Öffnungszeitenfenstern.
  • Zusätzlich werden alle Kontaktflächen wie z.B. Türgriffe mehrfach am Tag gereinigt.